Mediator finden - Mieten, Vermietung, Mietrech - Mietmediaton als Alternative zum Streit Mediator finden - Mieten, Vermietung, Mietrech - Konflikte lösen

Glossar / Begriffserklärung

Allparteilichkeit

Gleiches Verständnis und Aufmerksamkeit des Mediators gegenüber allen Parteien.

Auszug

Umziehen in eine andere Wohnung

Betriebskosten

Nebenkosten, gewöhnlich Betriebskosten ohne Heizkosten.

Betriebskostenvorauszahlung

Anzahlung auf die Betriebskosten; nach der jährlichen Betriebskostenabrechnung werden häufig Rück- oder Nachforderungen gefordert.

Betriebskostenpauschale

Endgültiger Betrag, der nur für die Zukunft erhöht werden kann.

Bruttokaltmiete

Nettokaltmiete zuzüglich der Betriebskostenvorauszahlung ohne Heizkosten.

Caucus

Einzelgespräche zwischen dem Mediator und jeder Partei, eventuell auch mit deren Rechtsanwalt.

Ergebnisverantwortung

Verantwortung der einzelnen Parteien für das Ergebnis.

Fristlose Kündigung

Kündigung, durch die das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund in der Regel ohne Einhalten einer gesetzlichen Kündigungsfrist beendet wird, gemäß § 543 BGB; ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem Kündigenden unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist unzumutbar ist.

Gerichtsprozess

Die gerichtliche Klärung eines Sachverhaltes.

Kaltmiete

Grundmiete, wird auch Nettokaltmiete genannt.

Kaution

Sicherheitsleistung, welche höchstens das Dreifache der Monatsmiete ohne der Betriebskosten betragen darf; maßgeblich ist die jeweils vertraglich vereinbarte Miete.

Mediation

Unterstützung einer Verhandlung durch einen Mediator.

Mediator

Neutraler, außenstehender und besonders geschulter Dritter.

Miete

Entgelt für die Nutzung einer Wohnung.

Mieterhöhung

Recht des Vermieters, welches ihm ermöglicht, die Miete an eine allgemeine Preissteigerung anzupassen; gemäß § 557 Abs. 1 BGB.

Mietminderung

Laut § 536 BGB hat ein Mieter das Recht, die Miete bei Sach – und Rechtsmängeln zu kürzen.

Mieterschutzbund

Vereine, die den Mietern bei Problemen und rechtlichen Fragen unterstützen und zur Seite stehen.

Mietvertrag

Vertrag über zeitweilige Gebrauchsüberlassung gegen ein Entgelt.

Nachmieter

Um vor der Kündigungsfrist aus dem Mietvertrag zu kommen, kann ein Mieter einen Nachmieter suchen; der Vermieter muss diesen aber nur dann akzeptieren, wenn dieser solvent und persönlich akzeptabel ist.

Nebenkosten

Die laufenden Aufwendungen für eine Mietsache, die der Vermieter ganz oder teilweise auf den Mieter übertragen kann.

Nebenkostennachzahlung

Am Ende der Abrechnungsperiode wird über die tatsächlich angefallenen Kosten mit dem Guthaben verrechnet; somit entstehen eventuell Nachzahlungen.

Neutralität des Mediators

Unvoreingenommenheit des Mediators gegenüber den Parteien und der zu behandelnden Themen.

Prozesskosten

Anfallende Kosten bei einem Verfahren sind im Normalfall die Verfahrensgebühr und die Urteilsgebühr, die von beiden Parteien getragen werden müssen. Es kann jedoch Prozesskostenbeihilfe beantragt werden..

Prozessverantwortung

Verantwortung des Mediators für den Ablauf des Verfahrens.

Rechtsanwalt

Siehe Anwalt.

Sachmängel

Der Vermieter dazu verpflichtet, alle am Mietobjekt auftretenden Sachmängel umgehend zu beseitigen; auf ein Verschulden kommt es dabei nicht an.

Sanierung

Modernisierung eines Hauses oder Wohnung , um Schäden zu beseitigen oder den Wohnstandard zu erhöhen; per Gesetz ist geregelt, das der Vermieter danach die Miete erhöhen darf.

Schlichtung

Synonym für Vermittlungstätigkeiten.


Kostenlos und unverbindlich einen Scheidungsmediator in Ihrer Nähe finden.


Finden Sie einen
passenden Mediator -
garantiert:


  • kostenlos
  • unverbindlich
  • einfach und schnell
  • sicher
  • 100% vertraulich

Jetzt außergerichtlich einigen (Mediation im Mietrecht)