Mediator finden - Mieten, Vermietung, Mietrech - Mietmediaton als Alternative zum Streit Mediator finden - Mieten, Vermietung, Mietrech - Konflikte lösen

Beispielfälle

Fallbeispiel 1: Die vorzeitige Kündigung.

Die Situation:

Ein älteres Ehepaar hatte einen langfristigen Mietvertrag für ihre Dreizimmerwohnung abgeschlossen. Nun wollte es dennoch überraschend kündigen, was laut Vertrag frühestens in zwei Jahren möglich wäre. Der Vermieter pochte auf Einhaltung des Vertrages und lehnte die vorzeitige Kündigung ab.

Die Mediation:

In nur einer Mediationssitzung legte das ältere Ehepaar dem Vermieter seine persönliche Situation dar: Da der Ehemann pflegebedürftig wurde, überstiegen die enormen Pflegekosten das Budget des Paares, das eigentlich für die Miete der Wohnung gedacht war. Da es dem Ehepaar bisher unangenehm war, diese finanzielle Notlage an den Vermieter zu kommunizieren, erfuhr dieser erstmals in der Mediationssitzung davon und verstand nun auch den Wunsch seiner Mieter, so schnell wie möglich in eine günstigere Wohnung zu ziehen.

Die Lösung:

Der Vermieter stimmte einer vorzeitigen Kündigung des Ehepaares zu. Da im selben Wohnkomplex in Kürze eine günstigere Zweizimmerwohnung frei wurde, für die er bislang noch keinen Nachmieter finden konnte, bot er dem Ehepaar stattdessen diese zur Miete an. Die Eheleute waren erleichtert darüber, in der gewohnten Umgebung bleiben zu können und auch der Vermieter freute sich, die angenehmen und ruhigen Mieter halten zu können

Nach oben

Fallbeispiel 2: Der Eigenbedarf.

Die Situation:

Ein junges Paar war kürzlich in eine neue Wohnung gezogen. Kurz darauf wurde das Haus verkauft und der neue Besitzer meldete Eigenbedarf und umfassende Renovierungsarbeiten an und kündigte den neu eingezogenen Mietern. Diese fühlten sich unter Druck gesetzt sowie mit massiven, ungeplanten Kosten konfrontiert und beabsichtigten daher, dagegen zu klagen.

Die Mediation:

In nur einer Mediationssitzung legten Vermieter und Mieter ihre Standpunkte und Beweggründe dar. Dabei stellte sich heraus, dass der neue Eigentümer in wenigen Monaten Vater werden würde und aus diesem Grund so schnell wie möglich mit den Umbauten an seinem neuen Zuhause beginnen wollte. Das junge Paar hatte Verständnis für dessen Lage, aber dennoch wenig Lust darauf, schon wieder einen aufwändigen Umzug durchzuführen und eine neue Bleibe zu suchen. Des Weiteren hatten sich die Mieter gerade für diese Wohnung neu eingerichtet, was Kosten verursacht hatte und auch keinen finanziellen Spielraum für einen erneuten Umzug und Maklerprovisionen zuließ.

Die Lösung:

Der neue Eigentümer kümmerte sich mit Hilfe befreundeter Immobilienmakler um eine neue Wohnung für die Mieter, ohne dass hierdurch eine Maklerprovision für diese entstand. Außerdem bot er Ihnen an, den gesamten Umzug so zu organisieren, dass alles ohne deren Zutun genau nach ihren Wünschen eingerichtet wurde. Im Gegenzug konnte er drei Monate früher als vertraglich vorgesehen mit seinen Umbauarbeiten beginnen.

Nach oben

Fallbeispiel 3: Das Schimmelproblem.

Die Situation:

An den Wänden einer Mietwohnung hatte sich Schimmel gebildet. Die Mieter, Familie S., sahen die Ursache für diesen Befall in der alten Bausubstanz des Hauses. Der Vermieter konterte, es läge am falschen beziehungsweise ungenügenden Lüften der Räumlichkeiten. Da für die Familie ein langwieriger Rechtsstreit nicht in Frage kam, wurde eine Mediation initiiert.

Die Mediation:

Nach zwei sehr konstruktiven Gesprächen unter der Leitung eines erfahrenen Immobilien-Mediators, wurden sich Vermieter und Mieter darin einig, dass der Schimmel schnell beseitigt und die Kosten hierfür so gering wie möglich gehalten werden sollten.

Die Lösung:

Während einer bevorstehenden Geschäftsreise von Herrn S. zog die Ehefrau mit den Kindern zu ihren Eltern. Damit verzichtete die Familie darauf, während der notwendigen Arbeiten in ihrer Wohnung in ein Hotel zu ziehen und so die Kosten für den Vermieter in die Höhe zu treiben. Im Gegenzug dazu konnte Familie S. nach nur zwei Wochen in eine von Schimmel befreite Wohnung zurückkehren.

Nach oben


Kostenlos und unverbindlich einen Mediator für Mietrecht in Ihrer Nähe finden.


Finden Sie einen
passenden Mediator -
garantiert:


  • kostenlos
  • unverbindlich
  • einfach und schnell
  • sicher
  • 100% vertraulich

Jetzt außergerichtlich einigen (Mediation im Mietrecht)